Olivenholz und Weinreben aus dem Piemont

Olivenholz aus dem Piemont

Von unserer Reise ins Piemont haben wir Weinreben und wunderbares Olivenholz mitgebracht. Olivenholz aus Norditalien ist sehr lebendig in Farbe und Struktur, da die Bäume im kühleren Norden Italiens sehr langsam wachsen. Das Holz werden wir für zwei bis drei Jahre lagern, damit es langsam trocknet. Erst dann kann ich es weiter bearbeiten.
Außerdem hatten wir das Glück, frisch geschlagene Wein-Rebstöcke zu bekommen. Was daraus entstehen wird, ist auch für uns spannend. Im Gegensatz zu vielen anderen Holzarten muss Weinrebenholz so schnell wie möglich bearbeitet werden. Es ist so nass, dass das Wasser beim Drechseln von den Wänden läuft.

Veröffentlicht in Drechselkunst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

vier + 1 =